Broken Heart

Heute war ein trauriger und grauer Tag, auch wenn die Sonne ihr Bestes gegeben hat.
Lyra hatte sich dazu entschieden den Geist auf zugeben, was bedeutet, dass ich wohl nun geraume Zeit keine Kamera besitzen werde.
Mittlerweile befinde ich mich im Stadium, dass ich es als Prüfung sehe. Als Vorfreude, dass ich bald wieder neue Motive einfangen kann und als Experiment, die Welt wieder ohne Linse vor dem Augen wahrzunehmen.
Ich werde berichten. Werde wieder zu hören, was mein Herz mir flüstert und meiner Seele Ruhe gönnen, auch wenn ich ein paar Tränen nicht verhindern konnte.
Ich hoffe auf gute Nachrichten und eine fast neue Lyra in schnellst möglicher Zeit. Solange wird die Familie jetzt ganz vorne stehen und die Fotografie ruhen, Fotografien aus der letzten Zeit werden natürlich trotzdem folgen. Lyra hat noch fleißig alles einfangen, was ihr vor die Linse kam, bevor es geschah.
Nun Schluss mit dem Selbstmitleid und mit wachem Blick in die Zukunft geschaut.

Aber psst, sollte ich es wirklich nicht aushalten, haben sich schon einige zur Ausleihe ihrer Kameras angeboten. Ich werde sehen. ;)



F1.8 | 1/1000s | ISO 400 | 35mm


0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen